Jump to content
Bild von spielenden Vätern

Blog

Spielende Väter kennenlernen

Jan Bojko, Head of Market Research

Jan Bojko, Head of Market Research

June 15, 2020

Es ist fast egal, wen man fragt, wer das typische Spielepublikum sei. Denn meistens bekommt man die gleiche Antwort: Teenager, überwiegend männlich.

Das Klischee von Gamern als Teenagern, die stundenlang im Keller ihrer Eltern spielen, hat die Werbeindustrie nur schwer überwinden können, doch in Wirklichkeit sind Gamer sowohl in Bezug auf ihre Demografie als auch auf ihre Motivationen so vielfältig wie jede andere Zielgruppe. 

Videospiele sind bei weitem nicht nur etwas für Teenager; Eltern spielen genauso leidenschaftlich und engagiert auf dem Handy, dem PC und der Konsole. In den letzten Jahren haben sich Videospiele zu einem eigenständigen Unterhaltungsprogramm entwickelt, der von allen Mitgliedern des Haushalts genutzt wird.

Wir wissen bereits, dass mehr als zwei Drittel der Mütter Gamer sind, aber was ist mit ihren männlichen Konterparts? Wie passen Väter, die für Werbetreibende ein sehr begehrtes Zielgruppensegment darstellen, in die Spielelandschaft?

Spielende Väter (Männer, die mit Videospielen interagieren und Kinder unter 18 Jahren haben) bilden einen wichtigen Teil der spielenden Zielgruppe. Sie präsentiert ein Fünftel aller Gamer. Sie zählen auch zu den engagiertesten Gamern und verbringen mehr als 35 Stunden pro Woche mit Spielen, egal, ob sie Spiele auf Mobilgeräten, PCs oder Konsolen spielen oder E-Sports-Ligen streamen. Sie geben an, im Vergleich zu anderen männlichen Gamern 6 Stunden mehr pro Woche mit Videospielen zu verbringen und sind wöchentlich aktiver als männliche Gamer auf mehreren Spielplattformen. 

Das hohe Engagement von spielenden Vätern für Videospiele unterstreicht dessen Wert als primärer Unterhaltungsprogramm für sie. Sie geben häufiger als andere männliche Spieler an, dass Videospiele ihr Lieblingshobby sind, noch vor Filmen und Fernsehen. Im Vergleich zu anderen männlichen Spielern geben sie auch häufiger an, von Ereignissen in Videospielen emotional berührt zu sein und sich mit den Spielfiguren identifizieren zu können, was wiederum die Tiefe des Engagements in der Gruppe der spielenden Väter unterstreicht. 

Die Beweggründe von spielenden Vätern sind, wie in allen Spielesegmenten, vielfältig, aber die soziale Verbindung, die Videospielen bietet, ist ein klarer Antrieb. Spielende Väter genießen eher als andere männliche Spieler die sozialen Interaktionsmöglichkeiten in Videospielen und das Zusammenspiel mit anderen Spieler:innen. Battle Royale-Spiele, eine Form von Online-Mehrspielerspielen, sind bei spielenden Vätern sehr beliebt und bieten ihnen die Möglichkeit, mit anderen zu interagieren. Beliebt sind auch Action- und Abenteuertitel sowie Action-Rollenspiele. 

Doch neben Videospielen sind spielende Väter auch starke Konsumenten von Spielinhalten. Es ist wahrscheinlicher als andere männliche Gamer, dass anderen online beim Videospielen zuzuschauen oder bei einer E-Sports-Veranstaltung teilnehmen oder sie ansehen. Darüber hinaus erwägen mehr als die Hälfte der spielenden Väter E-Sports als die Zukunft der kompetitive Unterhaltung. Dies alles bietet noch mehr Möglichkeiten für Marken, mit ihnen in Kontakt zu treten.

Wie die spielenden Mütter haben auch spielende Väter einen bedeutenden sozialen und kaufbezogenen Einfluss. 58 % geben an, dass die Leute zu ihnen kommen, bevor sie ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen, verglichen mit 40 % der männlichen Nicht-Eltern. Sie sind auch die Ersten in ihrem Freundes- und Familienkreis, die neue Technologie oder Elektronik kaufen. 82 % der spielenden Väter haben in den letzten sechs Monaten einen Kauf im Zusammenhang mit Videospielen getätigt, verglichen mit 57 % der anderen männlichen Gamer.

Spielende Väter sind ein wichtiger Bestandteil des Gaming-Ökosystems, das sich über verschiedene Demografien und Zielgruppenprofile erstreckt. Da Marken und Werbetreibende die Vielfalt der Gaming-Community zunehmend verstehen, werden sie auch die Möglichkeiten besser verstehen, sich mit hochgradig begehrten und engagierten Zielgruppen auf sinnvolle und effektive Weise zu verbinden. 

Forschungsmethode: Activision Blizzard Media hat sich mit Toluna Insights zusammengetan, um eine globale, quantitative Online-Forschungsstudie durchzuführen, um die Verhaltensweisen und Motivationen von mehr als 21.167 volljährigen Gamern zu erforschen. In diesem Bericht werden zwei Zielgruppensegmente innerhalb unserer Forschung verglichen: Männer mit minderjährigen Kindern, also spielende Väter (n=4.736) und männliche Gamer ohne minderjährige Kinder (n=6.977).

Wissen teilen

Schreiben Sie sich ein, um über zukünftige Inhaltsupdates benachrichtigt zu werden.

DIE NEUESTEN NACHRICHTEN UND INHALTE

ALLE ANSEHEN

Meredith Worrilow

Meredith Worrilow

December 01, 2023

Player-Centric Pros: In-House Creative Agencies are Premium Partners for In-Game Advertising

Gaming has proven to be an incredible platform for premium audience engagement and immersive advertising.

Jetzt lesen

James Curran

James Curran

November 21, 2023

Call of Duty: Mobile Player Profile

Call of Duty (COD) has been a trailblazer in the gaming industry since its inception in 2003. With regular releases and updates since, it has consistently dominated the market, making it a perennial favorite among dedicated gamers—so much so that our research shows 18% of all gamers are COD players.

Jetzt lesen

November 06, 2023

IAB UK Gaming Upfronts 2023 Recap

In a future-focused exploration of the gaming industry, mentions of game IP and fandom stood out at the recent IAB UK Upfronts.

Jetzt lesen

ALLE ANSEHEN

Werben Sie mit uns

Erreichen Sie mit der Wahrnehmung Ihrer Marke ein neues Level – durch leistungsstarke Werbung.

Mit jahrzehntelanger Erfahrung und einem legendärem Portfolio (einschließlich dem kultigen Candy Crush™, Call of Duty®, World of Warcraft® und StarCraft®) ermöglichen wir es Marken, mit Hunderten von Millionen aktiver Spieler weltweit zu interagieren.

Kontaktieren Sie für Medienanfragen:
abm@activision.com

Schritt 1 von 2

Fangen wir mit den Grundlagen an ...

Candy Crush Tiffi

Schritt 2 von 2

Und jetzt erzählen Sie uns bitte, wer Sie sind und woran Sie interessiert sind.

Spyro the Dragon

Ihre Nachricht wurde gesendet.

WIR BLEIBEN IN KONTAKT!

Danke, dass Sie sich bei uns gemeldet haben. Bitte überprüfen Sie Ihr Postfach zu wichtigen Informationen über unsere nächsten Schritte.

Overwatch Starcraft

Die Softwarelizenz- und Servicevereinbarung werden aktualisiert. Bitte folgen Sie diesem Link [https://www.activision.com/de/legal/ap-eula], um diese Änderungen anzuzeigen.