Jump to content

Blog

Verstehen, was die Gaming-Community umtreibt

August 24, 2022

6 Lesezeit

Es ist kein Geheimnis, dass Gaming ein riesengroßer Sektor ist. Aber was für Leute spielen Spiele? Was motiviert sie? Und wie können Marken diese Zielgruppe optimal erreichen? Die Beantwortung dieser Fragen ist für alle von entscheidender Bedeutung, die auf dem Markt für mobile Spiele werben möchten. Zu verstehen, wie diese Spieler:innen ticken, ist der beste Ausgangspunkt dafür.

Spieler:innen können in sechs Kategorien eingeteilt werden, um genau das zu erreichen:

 

1. Super-Swiper

Für Super-Swiper geht es beim Spielen nicht darum, Champion zu werden oder eine Vielzahl von Stunden auf das Spielen zu verwenden. Sie sind in der Regel entweder neu in der Gaming-Welt oder haben seit einiger Zeit nicht mehr regelmäßig gespielt. Daher sind Spiele für sie eine Form der Freizeitgestaltung; diese Gruppe fühlt sich von den leicht in den Alltag integrierbaren Spielsitzungen und den einfachen Spielmodi und -mechanismen angezogen, die charakteristisch für die meisten Handyspiele sind.

Dennoch betrachten sich Super-Swiper nicht als „Gamer“, obwohl sie mehr Zeit pro Woche als durchschnittliche Spieler:innen mit Free-to-Play-Wortspielen oder Puzzlespielen wie Candy Crush Saga verbringen. Obwohl ihre Motivation zum Spielen stark mit dem Spaß, dem Fortschritt oder einfachen Erfolgen beim Spielen selbst verbunden ist, haben Super-Swiper nicht das Gefühl, dass sie Videospiele in einem Maß spielen oder so viel Geld ausgeben, um das Label „Gamer“ zu rechtfertigen.

 

2. Gelegenheitsspieler:innen

Eine Frau auf der Straße in städtischer Umgebung spielt ein mobiles Videospiel

Während sich einige Handyspieler:innen stundenlang mit den beliebtesten mobilen Spielen beschäftigen, spielen andere nur hin und wieder ein paar Minuten oder schauen anderen beim Spielen zu. Diese sogenannten Gelegenheitsspieler:innen halten sich selbst vielleicht nicht so recht für einen Teil der Gaming-Community, aber ihr Interesse und ihr Engagement sollten nicht unterschätzt werden.

Gelegenheitsspieler:innen sind neugierig auf Gaming und wollen es ausprobieren, sehen jedoch ihre mangelnden Spiel-Fähigkeiten als Hindernis, sich voll und ganz auf alles einzulassen, was die Gaming-Kultur zu bieten hat. Sie haben oft echte Leidenschaft für und ein echtes Interesse am Spielen und wenden Zeit dafür auf, etwas über die Spielewelt zu lernen. Und während sich ihre Interessen im Laufe der Zeit ändern können und sie sich in Folge möglicherweise eher auf andere Dinge wie soziale Medien, Kochen oder Einkaufen fokussieren, finden Gelegenheitsspieler:innen trotzdem kleine Zeitfenster, um Gelegenheitsspiele in ihr Leben zu integrieren.

 

3. Leugner:innen

Leugner:innen genießen das Spielerlebnis, identifizieren sich selbst aber aufgrund ihrer Überzeugung, dass die Definition des Begriffes „Gamer“ weitgehend missverstanden wird, nicht ohne Weiteres als solche. Sie machen eine:n von zehn Spieler:innen aus und neigen dazu, sich stark mit der Gaming-Kultur zu beschäftigen. Sie abonnieren Abonnementdienste für Spiele, nutzen mehrere Plattformen und spielen eine Vielzahl von Videospielen.

Leugner:innen genießen die sozialen Aspekte des Spielens und die Möglichkeit, regelmäßig an Wettkämpfen teilzunehmen, einschließlich Sportspielen oder anderen wettbewerbsorientierten Spielen, die aus der Ego-Perspektive gespielt werden können oder die die Grundlage für professionellen E-Sport bilden. Mit zunehmendem Alter konzentrieren sie sich jedoch in der Regel auf andere Aspekte ihrer Identität, z. B. Fitness, Sport zu treiben oder anzuschauen oder sich über die neuesten Nachrichten und aktuellen Ereignisse auf dem Laufenden zu halten. Letztlich bleibt das Hobby jedoch durch die vorhandene Wertschätzung für die innovative Natur und die mentale Stimulation des Spielens eine Konstante im Leben der Leugner:innen.

 

4. Lifestylist

Ein Mann im Park spielt ein Handyspiel

Für diese Kategorie ist Gaming eine tragende Säule ihrer täglichen Unterhaltung. Während ihre Spielinteressen in Bezug auf Plattformen und Genres breit gefächert sind, gehören ihre bevorzugten Titel in der Regel zu den beliebtesten Spielen. Sie investieren Zeit und Geld in die beliebtesten Elemente der Spielkultur; die Originalität, die visuelle Grafik wie auch die mentale Stimulation, die das Spielen bieten, sprechen sie enorm an. Gaming gehört zu ihren bevorzugten Hobbys und sie räumen ihm Vorrang vor anderen traditionelleren Unterhaltungsinteressen ein.

Spieler:innen vom Typ Lifestylist verbringen zusätzliche Zeit damit, sich über den Gaming-Bereich und die Branche zu informieren, indem sie Gaming-News lesen. Sie wertschätzen die Fähigkeiten anderer Spieler:innen, indem sie sich Gaming-Streams und professionelle Gamer während E-Sports-Turnieren ansehen. Außerhalb des Gamings sieht man sie jedoch selten mehr als einmal pro Woche vor dem Fernseher. Sie verbringen ihre restliche Zeit wesentlich lieber damit, ins Kino zu gehen, zu lesen, Kunst zu erschaffen oder Podcasts zu hören.

 

5. Spieler Eins

Spieler Eins bezeichnet die Gruppe von Spieler:innen, an die die meisten Leute denken, wenn sie das Wort „Gamer“ hören. Diese Mitglieder der Community spielen nicht nur gern, sondern lieben es. Sie sind jung, spielen, wann immer und wo immer sie können, und investieren oft und viel in ihre Liebe zum Spiel. Dennoch repräsentieren Spieler Eins nur eine:n von vier Spieler:innen. Sie spielen seit Jahrzehnten konsequent Spiele und haben Gaming zu einem zentralen Teil ihrer Identität gemacht.

Sie bleiben in der Gaming-Welt auf dem Laufenden, lesen die neuesten Gaming-News und probieren neue Spiele aus, sobald (oder sogar bevor) diese offiziell veröffentlicht werden. Dieses Verhalten erstreckt sich auch auf Gaming-Hardware: Spieler Eins verfügen im Vergleich zu den meisten anderen Typen von Spieler:innen mit größerer Wahrscheinlichkeit über die neueste und beste Gaming-Technologie und werden oft von Freund:innen und Familie um Rat zu technischen Fragen gebeten.

 

6. Next-Leveler

Ein Mann spielt ein Konsolenspiel in seinem Wohnzimmer

Die Next-Leveler sind die engagiertesten Mitglieder der Gaming-Community. Gaming ist ihr bevorzugter Raum, in dem sie sich frei ausdrücken, austauschen und erkunden können. Videospiele sind ihre Lieblingsfreizeitbeschäftigung und tägliche persönliche Leidenschaft. Wie Spieler Eins wissen sie alles über die Gaming-Welt. Wenn man sie nach einem Videospiel-Charakter oder der Handlung einer Videospielserie fragt, erlangt man einen Einblick in das Ausmaß ihres Wissens über die Materie.

Next-Leveler geben mehr als jede andere Gruppe für Gaming-Technologie und -Hardware aus, im Durchschnitt über 800 Dollar alle sechs Monate. Aber die neueste Konsole, Grafikkarte oder das neueste Spiel zu haben, reicht nicht aus. Sie wollen die Besten in dem sein, was sie tun. Deshalb sind sie immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten zu verbessern.

 

Fazit

Wenn Marken erfahren möchten, wie sie Gamer bestmöglich erreichen und ansprechen können, sollten sie zunächst die verschiedenen Typen von Spieler:innen und ihre Motivation verstehen. Nur dann können sie ganzheitliche Gaming-Strategien entwickeln, welche die sich ständig verändernde Landschaft der Gaming-Welt berücksichtigen.

Weitere Informationen über das Werbeerlebnis von Activision Blizzard Media in Spielumgebungen erhalten Sie hier, oder schreiben Sie uns über ads@activisionblizzardmedia.com, um mehr zu erfahren.

 

Methodik

Eine quantitative Studie unter Erwachsenen im Alter von über 18 Jahren, die mindestens einmal im vorigen Monat Videospiele gespielt, angesehen oder mit Videospielen interagiert haben, wurde durch Activision Blizzard Media durchgeführt. Cluster-Analyse mittels Gower-Distanz wurde eingesetzt, um eindeutige Untergruppen von Spieler:innen zu identifizieren, indem die Unterschiede in der Antwort auf Variablen in unserer Umfrage maximiert wurden. Im Rahmen dieser Online-Studie wurden 21.168 Spieler:innen in den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Deutschland befragt.

 

Über Activision Blizzard Media

Activision Blizzard Media ist das Portal für die Marken des führenden interaktiven Unterhaltungsunternehmens mit mehreren hundert Millionen monatlich aktiven Usern rings um den Globus. Unser legendäres Portfolio umfasst bekannte Mobile-Gaming-Reihen wie Candy Crush™, E-Sport-Titel wie die Call of Duty™- und Overwatch™-Ligen und einige der bekanntesten Videospielreihen für Konsolen und den PC, zum Beispiel Call of Duty®, World of Warcraft® und StarCraft®. Die Idee ist einfach: Großartige Spielerlebnisse bieten großartige Marketingerlebnisse.

Wissen teilen

Schreiben Sie sich ein, um über zukünftige Inhaltsupdates benachrichtigt zu werden.

DIE NEUESTEN NACHRICHTEN UND INHALTE

ALLE ANSEHEN

Meredith Worrilow

Meredith Worrilow

December 01, 2023

Player-Centric Pros: In-House Creative Agencies are Premium Partners for In-Game Advertising

Gaming has proven to be an incredible platform for premium audience engagement and immersive advertising.

Jetzt lesen

James Curran

James Curran

November 21, 2023

Call of Duty: Mobile Player Profile

Call of Duty (COD) has been a trailblazer in the gaming industry since its inception in 2003. With regular releases and updates since, it has consistently dominated the market, making it a perennial favorite among dedicated gamers—so much so that our research shows 18% of all gamers are COD players.

Jetzt lesen

November 06, 2023

IAB UK Gaming Upfronts 2023 Recap

In a future-focused exploration of the gaming industry, mentions of game IP and fandom stood out at the recent IAB UK Upfronts.

Jetzt lesen

ALLE ANSEHEN

Werben Sie mit uns

Erreichen Sie mit der Wahrnehmung Ihrer Marke ein neues Level – durch leistungsstarke Werbung.

Mit jahrzehntelanger Erfahrung und einem legendärem Portfolio (einschließlich dem kultigen Candy Crush™, Call of Duty®, World of Warcraft® und StarCraft®) ermöglichen wir es Marken, mit Hunderten von Millionen aktiver Spieler weltweit zu interagieren.

Kontaktieren Sie für Medienanfragen:
abm@activision.com

Schritt 1 von 2

Fangen wir mit den Grundlagen an ...

Candy Crush Tiffi

Schritt 2 von 2

Und jetzt erzählen Sie uns bitte, wer Sie sind und woran Sie interessiert sind.

Spyro the Dragon

Ihre Nachricht wurde gesendet.

WIR BLEIBEN IN KONTAKT!

Danke, dass Sie sich bei uns gemeldet haben. Bitte überprüfen Sie Ihr Postfach zu wichtigen Informationen über unsere nächsten Schritte.

Overwatch Starcraft

Die Softwarelizenz- und Servicevereinbarung werden aktualisiert. Bitte folgen Sie diesem Link [https://www.activision.com/de/legal/ap-eula], um diese Änderungen anzuzeigen.